DIE BÜHNE

Störenfried

Eine Frage des Scheiterns und eine Hamlet-Inszenierung.

Hamlet, der liebestolle, rebellische Ziehsohn von König Claudius treibt nicht nur die Machthabenden in den Wahnsinn, sondern auch die gutgläubige und naive Ophelia. Mit seinem Bewerbungsvideo für eine Schauspielschule beschuldigt er seinen Onkel des Mordes und alle verlieren langsam aber sicher die Kontrolle.

Das zeitlos aktuelle Theaterstück William Shakespeares in der Übersetzung von A.W. von Schlegel widmet sich den Fragen der Machtergreifungen, der Bedeutung von krankhaftem Wahn und der Frage, wo in all dem noch Platz für (wahre?) Liebe sein soll.

Ist Scheitern nun das Ende oder der Anfang?

Besetzung
Sophie Herrmann
Maximilian Helm
Cedric Zander
Jonas Marks
Johannes Benninghoven
Felix Tritschler
Yannic Köhler

Regie
Jenny T. Klee
Anja Haase